AUT/Graz: Der Bewegungsintelligenz des Körpers auf der Spur

///AUT/Graz: Der Bewegungsintelligenz des Körpers auf der Spur
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Tanzsonntag mit der erfahrenen Tanzpädagogin Betka Fislova bietet die Möglichkeit, die intelligente und effiziente Bewegungsanalyse des Chladek®Systems kennenzulernen bzw. die vorhandenen Kenntnisse zu vertiefen, weiter zu erforschen und dadurch die eigenen Ausdrucksmöglichkeiten als TänzerIn zu erweitern. Wir gehen die fokussierten Themen abwechselnd in ihren biomechanischen, tanztechnischen, improvisatorischen und musikalischen Aspekten an.

„Zuhause in allen Dimensionen“ – Raumebenen erforschen, erobern, verbinden.
„Stärke und Gelassenheit aus der Körpermitte“ – Geheimnisse der energetischen Körperzentrale lüften und Anwendung finden.
„Ich bin ES“ – Anatomie und Geheimnis starker Körperpräsenz. Intention und Umsetzung.
„So STIMMt es.“ – Dem Körper eine Stimme und der Stimme einen Körper geben und wohin das führen kann.

Leitung: Betka Fislova
Sie erhielt ihre Tanzausbildung an der Abteilung „Moderne Tanzpädagogik“ am Konservatorium Wien (Chladek System) und in der „Accademia Isola Danza“(Venedig, Italien) unter der Leitung von Carolyn Carlson. 2000-2006 war sie Mitglied der Tanzcompany Homunculus in Wien, mit der sie im Jahre 2004 ihre Soloperformance „Auf dem Weg ins gelobte Land“ kreierte.
Als Tänzerin und Choreografin ist sie seit 1999 in zahlreichen Tanz- und Theaterproduktionen in Österreich und Italien tätig (u.a. mit der Tanzcompany „Borderline Danza Neapel“, „Das Teatro“ Wien, Theatercompany v. Birte Brudermann, „Musikwerkstatt Wien“ usw.).
Für ihre choreografische Tätigkeit erhielt sie im Jahr 2000 eine Auszeichnung der Jury des „Praga Tanzfestivals“ und den 2. Preis im Choreografiewettbewerb „Percorsi Salernitani“ in Salerno, Italien.
Im Jahre 2004 wurde sie für ihre vielseitige künstlerische Tätigkeit im Kulturanking der Tageszeitung „Die Presse“ mit der Bronzeauszeichnung bedacht.
Sie ist international erfahrene Pädagogin in Bereichen moderner und zeitgenössischer Tanz, Tanzimprovisation, argentinischer Tango, Yoga, Pilates und die Contakids-Methode (Österreich, Italien, Türkei, Ungarn).
Als Chladekpädagogin ist sie v.a. in der Berufsbegleitenden Ausbildung der IGRC in Wien und als Gastlehrerin in der Tanzschule „Cure The Dance“ in Rom tätig.

Kosten: € 88,- (für StudentInnen und ARC- Mitglieder EUR 72,-)
EARLY BIRD Ticket: Frühbucherbonus von -20% bei Anmeldung UND Bezahlung bis zum 16.9.2018
INFOS, und BEZAHLUNG bis 1 Woche vor Workshopbeginn

Bitte beachten Sie unsere AGB´s.

Anmeldung